Stationsbasiertes CarSharing

Beim stationsbasierten CarSharing kann der Nutzer ein verfügbares Fahrzeug in der jeweiligen Station für die gewünschte Zeit reservieren und stellt es am Ende der Miete auch dort wieder ab. So kann im Vorfeld ein Fahrzeug der gewünschten Fahrzeugklasse passend zum entsprechenden Zweck reserviert werden.
Die Verfügbarkeit von CarSharing-Fahrzeugen für Privatfahrten ermöglicht es, das eigene Zweit- oder Drittfahrzeug abzuschaffen und so Kosten einzusparen, denn beim CarSharing zahlt man nur für die tatsächlich genutzte Zeit und tatsächlich gefahrene Kilometer.
Die Ausgaben für ein eigenes Fahrzeug sind deutlich höher, wenn man neben Sprit auch Anschaffungs- und Unterhaltungskosten wie Versicherung, Steuer, Reparaturen und Inspektionen einrechnet.

Sollte es dann noch ein Fahrzeug sein, dass mehr steht als fährt, ist eine Abschaffung und Nutzung von CarSharing-Angeboten umso sinnvoller.

spangenberg marktplatz  (1).jpg

Preisliste%2Bprivat.jpg